Suche nach Medikamenten, Symptomen, PZNs

Historie

Kunst im Carrée

16. kunst im carrée
03.11.-10.11.2018
Künstlerisches Thema:
„Aufgetischt“

15. kunst im carrée
14.10.-21.10.2017
Künstlerisches Thema:
„Kölner Wasser - erfrischt!“

14. kunst im carrée
6.11.-12.11.2016
Künstlerisches Thema:
„ZwischenMENSCHlich“

 

Apothekengeschichte

2021: Unser 25-jähriges Jubiläum mitten in der Corona-Zeit: Die Durchführung von Tests und die Beschaffung von Impfdosen bestimmen unseren Alltag. Außerdem empfinden wir eine große Dankbarkeit für die vielen treuen Kundinnen und Kunden, die seit langer Zeit zu uns kommen. Wir freuen uns natürlich über alle, die neu zu uns finden!

2020: 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit arbeiten mittlerweile für die Apotheke am Questerhof. Aufgrund der Corona-Pandemie weiten wir unseren Botendienst für unsere Kundinnen und Kunden aus. Drei Aushilfskräfte sind jetzt regelmäßig mit Medikamentenlieferungen unterwegs. Außerdem sind wir eine der ersten Apotheken in Köln, die nach einem strengen Hygienekonzept, mit Plexiglasscheiben, Maskentragen und Desinfektionsmittelspender arbeitet.

2016:  Kompletter Umbau der Apotheke am Questerhof in einen platzoptimierten, hellen und freundlichen Raum mit mehr Möglichkeiten für Beratung und  Verkauf. Damit wird dem stetigen Kundenzuwachs und dem Credo, dass Beratung, Service und Kompetenz die Apotheke auszeichnen, Rechnung getragen.

Übernahme der Stern-Apotheke in Hürth. Am gleichen Ort gibt es schon eine Apotheke seit 1899. Hier arbeiten zurzeit neun Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter.

2014  Einbau des vollautomatischen Lagerautomaten. Weil die Warenbestellung jetzt größtenteils softwaregesteuert verläuft, bleibt uns mehr Zeit für die Beratung der Kundinnen und Kunden, die wir sonst für die Suche aufwenden mussten. Außerdem wurde dadurch Platz geschaffen, wir haben jetzt etwa 10.000 Medikamentenpackungen vorrätig.

2012   Durchführung der Aktion „Venencheck“. Sie findet großen Anklang und ist für uns Ansporn seitdem regelmäßig Aktionen durchzuführen, etwa zum Thema „Darmgesundheit“, Hautanalyse, Blutdruck- und Blutzuckercheck oder Intensivberatungstage zu Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen oder Mineralien.

2008   Einführung des internen Qualitätsmanagementsystems mit externer Zertifizierung nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008 QM. Regelmäßig  alle drei Jahre prüft die Apothekerkammer seitdem unsere Betriebsabläufe und Arbeitsprozesse. Da wir uns intern monatlich prüfen, erzielen wir bei der  Überprüfung des Zertifikats regelmäßig sehr gute Ergebnisse.

2005 Anonymer Test der Verbraucherzentrale in NRW: Wir haben als einzige Apotheke mit sehr gut abgeschnitten und wurden Testsieger im Beratungsthema „Übergewicht bei Kindern“.

2003  Änderung der Arzneimittel-Preis-Verordnung: Statt eines prozentualen Anteils am Medikamentenpreis gibt es nur noch ein fixes Honorar pro Packung im verschreibungspflichtigen Bereich. Die Umsätze der Apotheke am Questerhof brechen ein. Aufgeholt haben wir das durch permanentes Wachstum und die Verstärkung unseres Personals.

1998  Einstellung der ersten Vollzeitapothekerin zur Unterstützung des Teams, dass bisher nur aus Sebastian und Ilka Berges sowie Teilzeitkräften bestanden hatte.

1996  Am 11. März: Eröffnung der Apotheke am Questerhof auf der Berrenrather Straße in Sülz. Apotheker Sebastian Berges und seine Frau Ilka, Pharmazeutisch-technische Assistentin, geben ihrer Apotheke einen historischen Namen nach der Firma Quester, die vorher auf dem Gelände ansässig war und der hofähnlichen Bebauung der Wohnhäuser.

           Von Beginn an war es unser Konzept, umfangreiche Leistungen zu bieten: nicht nur Medikamente, auch Baby-, Kinder- und Mütterbedarf, homöopathische Mittel, Haut- und Schönheitspflege, ärztlicher Sprechstundenbedarf, medizinische Hilfsmittel, Pflegehilfsmittel, Verbandmaterial, selbst hergestellte Individualrezepturen, sowie intensive Beratung und schnelle Bestellmöglichkeiten im Ausland.